Angebote zu "Sehr" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Mexiko: Cancun, die Riviera Maya und Yucatan 20...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Willkommen in Mexiko! Bienvenido a México! Mexiko ist ein ausgesprochen abwechslungsreiches und spannendes Reiseziel, das für Urlauber sehr viel zu bieten hat. Der Südosten mit den Bundesstaaten Quintana Roo und Yucatan zählt dabei zu den touristisch interessantesten Regionen des Landes. Fantastische Strände, antike Maya-Ruinen, lebendige Städte wie Cancun oder Playa del Carmen, wunderschöne Inseln mit karibischem Flair, tolles Essen, unterhaltsame Freizeitparks, Cenoten und eines der größten Riffe der Welt sowie nicht zuletzt die freundlichen Bewohner lohnen auf jeden Fall einen - möglichst längeren - Besuch. Dieser Reiseführer soll Ihnen einen kompakten Überblick und Hintergrundwissen über eine der attraktivsten Gegenden des Landes vermitteln und ganz praktische Hinweise für Ihre Reise geben - übersichtlich präsentiert von A bis Z. Zudem finden Sie viele nützliche Internet-Adressen (mit direkten Verlinkungen) und einen spanischen Sprachführer mit den wichtigsten Begriffen für Ihren Aufenthalt. Das Abenteuer Mexiko erwartet Sie. Bienvenido!

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
GEO Special Provence
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist nicht mehr alles beim Alten bei den Zikaden. Denn in Frankreichs Süden erfindet sich Marseille gerade neu: Die bisher eher als rau bekannte Mittelmeer-Metropole feiert sich in diesem Jahr als Europas Kulturhauptstadt und hofft auf bleibenden Wandel. GEO Special beschreibt die noch unbekannten Seiten der zweitgrößten französischen Stadt, widmet sich aber auch intensiv und mit umfassenden Reisetipps den bekannten Reizen der Region zwischen Lavendel- und Mittelmeer. Dem Konzentrat von all dem, was an der Provence so fasziniert: Dörfer, Düfte und Dauersonne.Autoren und Fotografen konzipieren die Idealroute durch die Provence, sie tauchen ein in die glasklare Welt der Calanques, Frankreichs jüngstem Nationalpark, sie testen den so ungewöhnlichen wie neuen Wanderweg GR2013, sie schließen sich einem originellen Freundeskreis von Winzern an, sie besuchen die schönsten Dörfer und Gärten.Zudem bietet die Ausgabe umfangreichen Reise-Nutzwert. Für alle, die vom Programm der Kulturhauptstadt profitieren möchten. Aber auch für jene, die gerade die Stille im Luberon oder die Weite der Camargue anzieht.Und für noch mehr Vor-Ort-Gefühl erscheint GEO Special ab sofort immer auch als digitale Ausgabe für das iPad. Ein neues Angebot, das für Abonnenten kostenlos ist. Die digitalen Ausgaben bieten alle Inhalte des gedruckten Hefts, grafisch völlig neu gestaltet. Dazu stets ein deutliches Plus: zusätzliche Fotos, 360°-Panorama, eine Vielzahl von Video- und Audio-Beiträgen, animierte Grafiken und Karten sowie noch mehr Reiseservice.Ein Fingertipp, und der Nutzer taucht mit der aktuellen Ausgabe in die Provence ein. Er hört die Taue der Segelboote im Hafen von Marseille knarzen (und einen Monsieur, beim Mittagsschlaf); er fliegt im Film über die spektakuläre Landschaft der Calanques; er erfährt durch einen interaktiven Zikadenbestimmer, welche Zikade neben ihm zirpt; er kann sich alle großen Texte der App bequem vorlesen lassen, und auch die Reiseplanung wird durch Karten und Verlinkungen einfacher.Inhalt der DVD:EIN PARFÜM WIRD GEBORENParfüm - ein Produkt, ein Zauber, untrennbar verbunden mit der Provence und den riesigen Blumenfeldern dort, mit Namen wie Chanel, Dior oder Guerlain. Längst generiert die Parfümindustrie Milliardenumsätze und überschwemmt mit immer neuen Düften den globalen Markt. Doch es gibt auch noch Spezialisten abseits der großen Namen.Eine kleine, sehr feine Szene der Parfümeure, die - ohne Millionenbudgets - auf Qualität und Tradition setzen und sich keinen Duft-Trends unterwerfen. Zu ihnen zählen Delphine Thierry und Gilles Thévenin. Gemeinsam wollen beide ein besonderes Parfüm komponieren. Entscheidend dafür sind ihre Erfahrung und die Rohstoffe, von denen einige der kostbarsten noch immer aus den Blüten der provenzalischen Felder gewonnen werden: etwa aus cremeweißem Jasmin oder der Provence-Rose.Eine 360° - GEO Reportage, die einen exklusiven Blick in die Labors der "Nasen" wirft und die Geburt einer neuenKomposition miterleben lässt.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
GEO Special Provence
11,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist nicht mehr alles beim Alten bei den Zikaden. Denn in Frankreichs Süden erfindet sich Marseille gerade neu: Die bisher eher als rau bekannte Mittelmeer-Metropole feiert sich in diesem Jahr als Europas Kulturhauptstadt und hofft auf bleibenden Wandel. GEO Special beschreibt die noch unbekannten Seiten der zweitgrößten französischen Stadt, widmet sich aber auch intensiv und mit umfassenden Reisetipps den bekannten Reizen der Region zwischen Lavendel- und Mittelmeer. Dem Konzentrat von all dem, was an der Provence so fasziniert: Dörfer, Düfte und Dauersonne.Autoren und Fotografen konzipieren die Idealroute durch die Provence, sie tauchen ein in die glasklare Welt der Calanques, Frankreichs jüngstem Nationalpark, sie testen den so ungewöhnlichen wie neuen Wanderweg GR2013, sie schließen sich einem originellen Freundeskreis von Winzern an, sie besuchen die schönsten Dörfer und Gärten.Zudem bietet die Ausgabe umfangreichen Reise-Nutzwert. Für alle, die vom Programm der Kulturhauptstadt profitieren möchten. Aber auch für jene, die gerade die Stille im Luberon oder die Weite der Camargue anzieht.Und für noch mehr Vor-Ort-Gefühl erscheint GEO Special ab sofort immer auch als digitale Ausgabe für das iPad. Ein neues Angebot, das für Abonnenten kostenlos ist. Die digitalen Ausgaben bieten alle Inhalte des gedruckten Hefts, grafisch völlig neu gestaltet. Dazu stets ein deutliches Plus: zusätzliche Fotos, 360°-Panorama, eine Vielzahl von Video- und Audio-Beiträgen, animierte Grafiken und Karten sowie noch mehr Reiseservice.Ein Fingertipp, und der Nutzer taucht mit der aktuellen Ausgabe in die Provence ein. Er hört die Taue der Segelboote im Hafen von Marseille knarzen (und einen Monsieur, beim Mittagsschlaf); er fliegt im Film über die spektakuläre Landschaft der Calanques; er erfährt durch einen interaktiven Zikadenbestimmer, welche Zikade neben ihm zirpt; er kann sich alle großen Texte der App bequem vorlesen lassen, und auch die Reiseplanung wird durch Karten und Verlinkungen einfacher.Inhalt der DVD:EIN PARFÜM WIRD GEBORENParfüm - ein Produkt, ein Zauber, untrennbar verbunden mit der Provence und den riesigen Blumenfeldern dort, mit Namen wie Chanel, Dior oder Guerlain. Längst generiert die Parfümindustrie Milliardenumsätze und überschwemmt mit immer neuen Düften den globalen Markt. Doch es gibt auch noch Spezialisten abseits der großen Namen.Eine kleine, sehr feine Szene der Parfümeure, die - ohne Millionenbudgets - auf Qualität und Tradition setzen und sich keinen Duft-Trends unterwerfen. Zu ihnen zählen Delphine Thierry und Gilles Thévenin. Gemeinsam wollen beide ein besonderes Parfüm komponieren. Entscheidend dafür sind ihre Erfahrung und die Rohstoffe, von denen einige der kostbarsten noch immer aus den Blüten der provenzalischen Felder gewonnen werden: etwa aus cremeweißem Jasmin oder der Provence-Rose.Eine 360° - GEO Reportage, die einen exklusiven Blick in die Labors der "Nasen" wirft und die Geburt einer neuenKomposition miterleben lässt.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Lost und die Zukunft des Fernsehens
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"TV for the post-TV generation" so wurde die Serie LOST (USA 2004-10, ABC) 2006 in einem Artikel des Time Magazine tituliert. Doch warum wurde diese Serie als solcherart revolutionär bezeichnet? Welche charakteristischen Besonderheiten evozieren eine derartige Aufmerksamkeit? Was genau ist es, das LOST von herkömmlichen Fernsehserien so sehr abhebt, dass LOST als zukunftsweisend und als neuer Meilenstein in der Geschichte von Fernsehserien betrachtet wird?LOST ist eine der ersten Serien, in der vollkommen auf die episodische Struktur verzichtet wird und die zudem derart fragmentarisch-nonlinear organisiert ist, wie es in diesem Ausmaß in einem werbefinanzierten US-Network noch nicht da gewesen ist. Hinzu kommen eine Fülle an Details sowie unzählige intertextuelle Verweise, die, in Verbindung mit der Distribution von Erzählelementen in andere Medien, multiple vernetzte Handlungs- und Bedeutungsebenen generieren. Anhand von LOST als paradigmatischem Beispiel zeigt Daniela Olek in ihrer Studie auf, wie ein eigentlich geschlossenes Textsystem, die Fernsehserie, durch die Einbettung in einen Medienverbund Internet, DVD und Videospiel geöffnet wird und den Zuschauer in die narrative Welt integriert. Ausgehend von der Prämisse, dass sich Medien und infolgedessen ihre jeweiligen ästhetischen Formen intermedial beeinflussen und neue Medien wie das Internet die Weiterentwicklung bestehender Erzählformen implizieren, analysiert Olek die aktuellen, höchst komplexen und weitreichenden Transformationen medialen Erzählens vor dem Hintergrund eingeführter Hypertext-Konzepte. Anhand der Hypertext-Charakteristika Nonlinearität, Verlinkungen und aktive Rezipienten entwirft Olek eine Poetik transmedialen Erzählens und reflektiert die Implikationen einer derartig gestalteten Fernsehserie auf das Konzept von Zuschauerschaft wie auch auf das Medium Fernsehen selbst.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Effektives SEO-Konzept für junge Unternehmen
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Hochschule Heilbronn, ehem. Fachhochschule Heilbronn (Studiengang Electronic Business), 82 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Internet ermöglicht mit seinem Umfang von ca. 2,5 Milliarden Websites einen enormen Informationsgehalt. Diese übergroße Vielzahl an Recherchemöglichkeiten erschwert es dem Internetbenutzer, konkrete relevante Informationen zu finden. Mit dem Wachstum des Internets und der Zunahme an Popularität gewannen gleichzeitig die Suchmaschinen immer mehr an Bedeutung. Heute sind sie aus dem Web nicht mehr wegzudenken. Dem Internetbenutzer wird mit Hilfe der Suchmaschinen eine enorme Arbeit abgenommen und das Finden von Informationen im Netz wird immer einfacher gestaltet. Eine gute Positionierung des eigenen Internetauftritts in Suchmaschinen ist demzufolge ein elementarer und wichtiger Faktor, um im E-Business erfolgreich zu sein. Junge Unternehmen haben es dabei oftmals schwer, sich im Internet zu etablieren. Da ihr Bekanntheitsgrad und das zur Verfügung stehende Kapital meist noch sehr gering sind, können oftmals nur kleine Investitionen im Online-Marketing getätigt werden.Eine kostenlose Positionierung in den Suchmaschinen ist nur mit einer effektiven Suchmaschinenoptimierung möglich. Um im so genannten redaktionellen Bereich der Suchmaschinen gelistet zu werden, müssen die Algorithmen und Ranking-Faktoren der Suchmaschinen bekannt sein. Diese werden in seitenbezogene Faktoren, auch Onsite-Faktoren genannt, und seitenfremde Faktoren, die so genannten Offsite-Faktoren, unterteilt. Zu den wichtigen Onsite-Faktoren zählen der individuelle Titel der jeweiligen Webseite, die inhaltliche Textgestaltung sowie eine selbstbeschreibende Datei- und Verzeichnisbezeichnung. Bei den Offsite-Faktoren geht es vorwiegend um die externe Verlinkungen der Website. Jeder eingehende externe Verweis wird als eine Art Empfehlung von den Suchmaschinen bewertet.Je mehr Empfehlungen in Form von eingehenden Hyperlinks eine Website besitzt, desto höher ist ihre Relevanz in den Suchmaschinenergebnissen.Die relativ neuen Möglichkeiten und Dienste im Internet, die unter dem Schlagwort "Web 2.0" zusammengefasst werden, werden bereits von einer Vielzahl von Menschen genutzt und können einen zusätzlichen Mehrwert für die eigene Webpräsenz bieten. Mit dem richtigen Einsatz dieser Dienste ist es möglich, eine gewisse Präsenz und den damit verbunden Status im Internet zu erreichen. Diese Dienste bringen somit nicht nur eine höhere Bekanntheitssteigerung, sondern auch eine beachtliche Zunahme der eingehenden Links mit sich, was ein wichtiger Faktor in der Suchmaschinenoptimierung ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Provence und Cote d'Azur
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist nicht mehr alles beim Alten bei den Zikaden. Denn in Frankreichs Süden erfindet sich Marseille gerade neu: Die bisher eher als rau bekannte Mittelmeer-Metropole feiert sich in diesem Jahr als Europas Kulturhauptstadt und hofft auf bleibenden Wandel. GEO Special beschreibt die noch unbekannten Seiten der zweitgrößten französischen Stadt, widmet sich aber auch intensiv und mit umfassenden Reisetipps den bekannten Reizen der Region zwischen Lavendel- und Mittelmeer. Dem Konzentrat von all dem, was an der Provence so fasziniert: Dörfer, Düfte und Dauersonne.Autoren und Fotografen konzipieren die Idealroute durch die Provence, sie tauchen ein in die glasklare Welt der Calanques, Frankreichs jüngstem Nationalpark, sie testen den so ungewöhnlichen wie neuen Wanderweg GR2013, sie schließen sich einem originellen Freundeskreis von Winzern an, sie besuchen die schönsten Dörfer und Gärten.Zudem bietet die Ausgabe umfangreichen Reise-Nutzwert. Für alle, die vom Programm der Kulturhauptstadt profitieren möchten. Aber auch für jene, die gerade die Stille im Luberon oder die Weite der Camargue anzieht.Und für noch mehr Vor-Ort-Gefühl erscheint GEO Special ab sofort immer auch als digitale Ausgabe für das iPad. Ein neues Angebot, das für Abonnenten kostenlos ist. Die digitalen Ausgaben bieten alle Inhalte des gedruckten Hefts, grafisch völlig neu gestaltet. Dazu stets ein deutliches Plus: zusätzliche Fotos, 360°-Panorama, eine Vielzahl von Video- und Audio-Beiträgen, animierte Grafiken und Karten sowie noch mehr Reiseservice.Ein Fingertipp, und der Nutzer taucht mit der aktuellen Ausgabe in die Provence ein. Er hört die Taue der Segelboote im Hafen von Marseille knarzen (und einen Monsieur, beim Mittagsschlaf), er fliegt im Film über die spektakuläre Landschaft der Calanques, er erfährt durch einen interaktiven Zikadenbestimmer, welche Zikade neben ihm zirpt, er kann sich alle großen Texte der App bequem vorlesen lassen, und auch die Reiseplanung wird durch Karten und Verlinkungen einfacher.Inhalt der DVD:EIN PARFÜM WIRD GEBORENParfüm - ein Produkt, ein Zauber, untrennbar verbunden mit der Provence und den riesigen Blumenfeldern dort, mit Namen wie Chanel, Dior oder Guerlain. Längst generiert die Parfümindustrie Milliardenumsätze und überschwemmt mit immer neuen Düften den globalen Markt. Doch es gibt auch noch Spezialisten abseits der großen Namen.Eine kleine, sehr feine Szene der Parfümeure, die - ohne Millionenbudgets - auf Qualität und Tradition setzen und sich keinen Duft-Trends unterwerfen. Zu ihnen zählen Delphine Thierry und Gilles Thévenin. Gemeinsam wollen beide ein besonderes Parfüm komponieren. Entscheidend dafür sind ihre Erfahrung und die Rohstoffe, von denen einige der kostbarsten noch immer aus den Blüten der provenzalischen Felder gewonnen werden: etwa aus cremeweißem Jasmin oder der Provence-Rose.Eine 360° - GEO Reportage, die einen exklusiven Blick in die Labors der "Nasen" wirft und die Geburt einer neuen Komposition miterleben lässt.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Effektives SEO-Konzept für junge Unternehmen
81,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Hochschule Heilbronn, ehem. Fachhochschule Heilbronn (Studiengang Electronic Business), 82 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Internet ermöglicht mit seinem Umfang von ca. 2,5 Milliarden Websites einen enormen Informationsgehalt. Diese übergrosse Vielzahl an Recherchemöglichkeiten erschwert es dem Internetbenutzer, konkrete relevante Informationen zu finden. Mit dem Wachstum des Internets und der Zunahme an Popularität gewannen gleichzeitig die Suchmaschinen immer mehr an Bedeutung. Heute sind sie aus dem Web nicht mehr wegzudenken. Dem Internetbenutzer wird mit Hilfe der Suchmaschinen eine enorme Arbeit abgenommen und das Finden von Informationen im Netz wird immer einfacher gestaltet. Eine gute Positionierung des eigenen Internetauftritts in Suchmaschinen ist demzufolge ein elementarer und wichtiger Faktor, um im E-Business erfolgreich zu sein. Junge Unternehmen haben es dabei oftmals schwer, sich im Internet zu etablieren. Da ihr Bekanntheitsgrad und das zur Verfügung stehende Kapital meist noch sehr gering sind, können oftmals nur kleine Investitionen im Online-Marketing getätigt werden. Eine kostenlose Positionierung in den Suchmaschinen ist nur mit einer effektiven Suchmaschinenoptimierung möglich. Um im so genannten redaktionellen Bereich der Suchmaschinen gelistet zu werden, müssen die Algorithmen und Ranking-Faktoren der Suchmaschinen bekannt sein. Diese werden in seitenbezogene Faktoren, auch Onsite-Faktoren genannt, und seitenfremde Faktoren, die so genannten Offsite-Faktoren, unterteilt. Zu den wichtigen Onsite-Faktoren zählen der individuelle Titel der jeweiligen Webseite, die inhaltliche Textgestaltung sowie eine selbstbeschreibende Datei- und Verzeichnisbezeichnung. Bei den Offsite-Faktoren geht es vorwiegend um die externe Verlinkungen der Website. Jeder eingehende externe Verweis wird als eine Art Empfehlung von den Suchmaschinen bewertet. Je mehr Empfehlungen in Form von eingehenden Hyperlinks eine Website besitzt, desto höher ist ihre Relevanz in den Suchmaschinenergebnissen. Die relativ neuen Möglichkeiten und Dienste im Internet, die unter dem Schlagwort 'Web 2.0' zusammengefasst werden, werden bereits von einer Vielzahl von Menschen genutzt und können einen zusätzlichen Mehrwert für die eigene Webpräsenz bieten. Mit dem richtigen Einsatz dieser Dienste ist es möglich, eine gewisse Präsenz und den damit verbunden Status im Internet zu erreichen. Diese Dienste bringen somit nicht nur eine höhere Bekanntheitssteigerung, sondern auch eine beachtliche Zunahme der eingehenden Links mit sich, was ein wichtiger Faktor in der Suchmaschinenoptimierung ist.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
GEO Special / GEO Special 03/2013 - Provence
15,80 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Es ist nicht mehr alles beim Alten bei den Zikaden. Denn in Frankreichs Süden erfindet sich Marseille gerade neu: Die bisher eher als rau bekannte Mittelmeer-Metropole feiert sich in diesem Jahr als Europas Kulturhauptstadt und hofft auf bleibenden Wandel. GEO Special beschreibt die noch unbekannten Seiten der zweitgrössten französischen Stadt, widmet sich aber auch intensiv und mit umfassenden Reisetipps den bekannten Reizen der Region zwischen Lavendel- und Mittelmeer. Dem Konzentrat von all dem, was an der Provence so fasziniert: Dörfer, Düfte und Dauersonne. Autoren und Fotografen konzipieren die Idealroute durch die Provence, sie tauchen ein in die glasklare Welt der Calanques, Frankreichs jüngstem Nationalpark, sie testen den so ungewöhnlichen wie neuen Wanderweg GR2013, sie schliessen sich einem originellen Freundeskreis von Winzern an, sie besuchen die schönsten Dörfer und Gärten. Zudem bietet die Ausgabe umfangreichen Reise-Nutzwert. Für alle, die vom Programm der Kulturhauptstadt profitieren möchten. Aber auch für jene, die gerade die Stille im Luberon oder die Weite der Camargue anzieht. Und für noch mehr Vor-Ort-Gefühl erscheint GEO Special ab sofort immer auch als digitale Ausgabe für das iPad. Ein neues Angebot, das für Abonnenten kostenlos ist. Die digitalen Ausgaben bieten alle Inhalte des gedruckten Hefts, grafisch völlig neu gestaltet. Dazu stets ein deutliches Plus: zusätzliche Fotos, 360°-Panorama, eine Vielzahl von Video- und Audio-Beiträgen, animierte Grafiken und Karten sowie noch mehr Reiseservice. Ein Fingertipp, und der Nutzer taucht mit der aktuellen Ausgabe in die Provence ein. Er hört die Taue der Segelboote im Hafen von Marseille knarzen (und einen Monsieur, beim Mittagsschlaf); er fliegt im Film über die spektakuläre Landschaft der Calanques; er erfährt durch einen interaktiven Zikadenbestimmer, welche Zikade neben ihm zirpt; er kann sich alle grossen Texte der App bequem vorlesen lassen, und auch die Reiseplanung wird durch Karten und Verlinkungen einfacher. Inhalt der DVD: EIN PARFÜM WIRD GEBOREN Parfüm - ein Produkt, ein Zauber, untrennbar verbunden mit der Provence und den riesigen Blumenfeldern dort, mit Namen wie Chanel, Dior oder Guerlain. Längst generiert die Parfümindustrie Milliardenumsätze und überschwemmt mit immer neuen Düften den globalen Markt. Doch es gibt auch noch Spezialisten abseits der grossen Namen. Eine kleine, sehr feine Szene der Parfümeure, die - ohne Millionenbudgets - auf Qualität und Tradition setzen und sich keinen Duft-Trends unterwerfen. Zu ihnen zählen Delphine Thierry und Gilles Thévenin. Gemeinsam wollen beide ein besonderes Parfüm komponieren. Entscheidend dafür sind ihre Erfahrung und die Rohstoffe, von denen einige der kostbarsten noch immer aus den Blüten der provenzalischen Felder gewonnen werden: etwa aus cremeweissem Jasmin oder der Provence-Rose. Eine 360° - GEO Reportage, die einen exklusiven Blick in die Labors der 'Nasen' wirft und die Geburt einer neuen Komposition miterleben lässt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Lost und die Zukunft des Fernsehens
18,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'TV for the post-TV generation' - so wurde die Serie LOST (USA 2004-10, ABC) 2006 in einem Artikel des Time Magazine tituliert. Doch warum wurde diese Serie als solcherart revolutionär bezeichnet? Welche charakteristischen Besonderheiten evozieren eine derartige Aufmerksamkeit? Was genau ist es, das LOST von herkömmlichen Fernsehserien so sehr abhebt, dass LOST als zukunftsweisend und als neuer Meilenstein in der Geschichte von Fernsehserien betrachtet wird?LOST ist eine der ersten Serien, in der vollkommen auf die episodische Struktur verzichtet wird und die zudem derart fragmentarisch-nonlinear organisiert ist, wie es in diesem Ausmass in einem werbefinanzierten US-Network noch nicht da gewesen ist. Hinzu kommen eine Fülle an Details sowie unzählige intertextuelle Verweise, die, in Verbindung mit der Distribution von Erzählelementen in andere Medien, multiple vernetzte Handlungs- und Bedeutungsebenen generieren. Anhand von LOST als paradigmatischem Beispiel zeigt Daniela Olek in ihrer Studie auf, wie ein eigentlich geschlossenes Textsystem, die Fernsehserie, durch die Einbettung in einen Medienverbund - Internet, DVD und Videospiel - geöffnet wird und den Zuschauer in die narrative Welt integriert. Ausgehend von der Prämisse, dass sich Medien und infolgedessen ihre jeweiligen ästhetischen Formen intermedial beeinflussen und neue Medien wie das Internet die Weiterentwicklung bestehender Erzählformen implizieren, analysiert Olek die aktuellen, höchst komplexen und weitreichenden Transformationen medialen Erzählens vor dem Hintergrund eingeführter Hypertext-Konzepte. Anhand der Hypertext-Charakteristika Nonlinearität, Verlinkungen und aktive Rezipienten entwirft Olek eine Poetik transmedialen Erzählens und reflektiert die Implikationen einer derartig gestalteten Fernsehserie auf das Konzept von Zuschauerschaft wie auch auf das Medium Fernsehen selbst.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot